Die SchülerInnen der 10. und 11. Jahrgangsstufe erlebten eine spannende Diskussion mit dem Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz (SPD), der das KHG am Mittwoch besuchte. Eine ganze Bandbreite von Themen wurde angesprochen: Ist die Rente noch sicher? Wie will die Bundespolitik dafür sorgen, dass sich die Schere zwischen Arm und Reich nicht weiter öffnet? Ist die SPD nach den Querelen um die GroKo überhaupt noch eine vertrauenswürdige Partei? Herr Schwarz bezog zu allen Bereichen klar Stellung.

„Was mir sehr gut gefallen hat, war dass er ehrlich und hart mit sich selbst aber mit auch seiner Partei ins Gericht gegangen ist.“ „Er ist kaum Fragen ausgewichen und erschien einfach menschlich“, so zwei Stimmen aus der 10c und 10a.

Durch den Kontakt zu MdB Schwarz wurde sicherlich den SchülerInnen klar, dass Politik und Parteien nicht nur aus „denen da oben“ bestehen, sondern aus Bürgern, die bemüht sind für Bürger das ihrer Meinung nach Beste zu erreichen und dass sich politisches Engagement lohnt – für jeden!

John Najar