Am Dienstag, dem 27.2., bekamen wir, die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c, die Möglichkeit unser Wissen zum Thema Genetik an der Universität Bayreuth zu vertiefen. Im Rahmen einer universitären Studie, besuchten wir das Schülerlabor „Genetik“ am Lehrstuhl für Didaktik der Biologie. Wir isolierten dabei eigene DNA, arbeiteten diese auf und machten sie letztendlich durch eine Gelelektrophorese unter UV-Licht deutlich sichtbar. Unsere gut gelaunte und geduldige Praktikumsleiterin Frau Mierdel stellte zwischen den Arbeitsphasen wesentliche Inhalte vor und war auch durch das ein oder andere Missgeschick (z.B. Leberkäs‘- oder Semmelstückchen in der DNA Probe) nicht aus der Ruhe zu bringen. Am Ende konnten wir als erfolgreiche Genetiker unsere Heimreise antreten. Hat es uns Spaß gemacht? Wir glauben die Bilder sprechen für sich!

Florian Unfried