Der Deutsch-Französische Tag am KHG - 55 Jahre Élysée-Vertrag

Die Unterzeichnung des Élysée-Vertrages, auch deutsch-französischer Freundschaftsvertrag genannt, jährte sich am 22. Januar 2018 zum 55. Mal. Da eine Freundschaft von Kontakten und Begegnungen lebt, waren zwei französische Muttersprachlerinnen am Kaiser-Heinrich-Gymnasium zu Gast. Isabel Amelung und Marion Vee, beides Studentinnen der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, stellten Französischschülern der 8. bis 12. Jahrgangsstufe ihre beiden Heimatregionen Auvergne-Rhône-Alpes sowie Réunion vor. Die Gegensätze konnten hierbei nicht größer sein und somit vermittelten die beiden Gäste anhand anschaulicher Präsentationen die komplette Bandbreite französischer Regionen: Vom höchsten Berg Europas, dem Mont Blanc, zu einem der weltweit aktivsten Vulkane, dem Piton de la Fournaise; von schneebedeckten Alpen hin zu weißen Sandstränden; von traditionellen Käsesorten, wie etwa dem Saint-Nectaire, bis zum Rougail réunionnais und anderen indisch-afrikanisch angehauchten Gerichten; von der Kulturstadt Lyon hin zu kleinen nur zu Fuß erreichbaren Bergdörfchen…

Christian Winkler