Im Juli 2017 machten sich Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe auf nach Dresden und Bautzen, um dort die Geschichte der DDR hautnah zu erleben. Dies wurde vor Ort über Besichtigungen der historischen Orte, der Durchführung eines Schülerprojekts in der Gedenkstätte Bautzen (ehemalige Sonderhaftanstalt des MfS), einem Zeitzeugengespräch mit einem ehemaligen aus politischen Gründen Inhaftierten und einer Stadtführung erreicht. Trotz des schlechten Wetters war das Fazit einhellig: „Jederzeit wieder!“ und „Sehr interessant und aufschlussreich!“

John Najar